Zum Inhalt springenZur Suche springen
Head & Shoulders LogoStartseite

Kann die Verwendung des falschen Shampoos Schuppen verursachen?

Kurz gesagt: nein. Aber wenn Sie das falsche Shampoo verwenden, kann es sein, dass Sie Ihre Schuppen nicht loswerden. Hier erfahren Sie, worauf Sie bei der Wahl des richtigen Shampoos achten sollten.

Schuppen werden nicht von einem Shampoo verursacht, sondern von einem natürlich vorkommenden Mikroorganismus, der auf der Kopfhaut aller Menschen angesiedelt ist (egal welche Produkte sie verwenden).

Erfahren Sie mehr über die Ursachen von Schuppen im Detail.

Entweder hat man Schuppen, oder man hat sie nicht. Kein Shampoo auf dem Markt kann Schuppen verursachen.

Was passiert jedoch, wenn man das falsche Shampoo verwendet?
Mit dem falschen Shampoo können sich Ihre Kopfhautprobleme noch verschlimmern.

Wenn Sie an Schuppen leiden, sollten Sie ein Shampoo verwenden, das Schuppen nachweislich bekämpft. Sonst kann es sein, dass das Problem überhandnimmt und sich noch mehr Schuppen bilden.

Es sieht dann so aus, als hätte das Shampoo die Schuppen verursacht, doch in Wirklichkeit wurden die Symptome einfach nicht bekämpft, wodurch sie stärker geworden sind.

Was passiert, wenn ich das richtige Shampoo verwende?

Mit dem richtigen Shampoo können Sie Schuppen wirksam behandeln.

Wir freuen uns natürlich, dass Sie uns vertrauen, aber wir können die Wirksamkeit unseres aktiven Wirkstoffes auch belegen. Er ist von der US-amerikanischen Lebens- und Arzneimittelbehörde FDA und anderen Behörden auf der ganzen Welt als wirksames Mittel zur Schuppenbehandlung zugelassen.

In über 200 klinischen Studien wurde seine Wirkung gegen Schuppen nachgewiesen. Das bedeutet, dass Ihr Haar bei regelmäßiger Anwendung 100 % schuppenfrei wird.

Entdecken Sie unsere Anti-Schuppen Shampoos.

Nicht aufhören

Sie müssen sich bewusst sein, dass es kein Heilmittel für Schuppen gibt. Wenn Sie Anti-Schuppen Shampoo nur einmal verwenden, wird das Problem nicht für immer gelöst sein.

Schuppen sind eine wiederkehrende Erkrankung. Wenn Sie also kein Anti-Schuppen Shampoo mehr verwenden, macht der schuppenverursachende Mikroorganismus dort weiter, wo er aufgehört hat, und sorgt wieder für Schuppenbildung.

Wenn Sie jedoch regelmäßig Anti-Schuppen Shampoos verwenden, bleiben Sie garantiert schuppenfrei. Auf das richtige Shampoo kommt es an!

Erfahren Sie mehr, wie Sie Schuppen loswerden können.

Noch mehr Tipps und Ratschläge zum Thema Schuppen.