Zum Inhalt springenZur Suche springen
Head & Shoulders LogoStartseite

5 einfache Tricks, für atemberaubendes Festival-Haar

Die Festivalsaison steht vor der Tür. Das bedeutet nicht nur tolle Bands, große Menschenmengen und Camping, sondern oft auch drei Tage ohne Dusche.

Im Prinzip dreht sich bei der Vorbereitung Ihres Haars auf ein Festival alles darum, es vor den Belastungen zu schützen, denen es aller Voraussicht nach ausgesetzt sein wird. Dazu gehören fehlende Duschgelegenheiten, Sonneneinstrahlung, vermehrte Schweiß- und Talgbildung in der Menschenmenge ... Ihr Haar muss schon einiges aushalten.

Zum Glück gibt es ein paar einfache Tricks, damit Ihr Haar nicht fettig aussieht und Sie das ganze Festival über schuppenfrei bleiben:

1. Vorbereitung ist alles

Die nächsten Tage werden hart – vielleicht nicht für Sie, aber für Ihr Haar. Planen Sie also voraus und waschen Sie Ihr Haar morgens vor der Abfahrt, und nicht schon am Abend oder womöglich am Tag zuvor.

Am dritten Tag des Festivals werden Sie froh sein, dass Sie Ihr Haar erst seit drei Tagen nicht gewaschen haben, und nicht seit vier oder fünf.

Und falls Sie sich Sorgen über eine mögliche vermehrte Schuppenbildung machen, bleiben Sie ganz entspannt! Die Anti-Schuppen Shampoos von Head & Shoulders schützen Sie bis zu 72 Stunden lang. Selbst wenn Sie keine Dusche finden, ist Ihr Haar noch immer geschützt.

2. Machen Sie Ihr Haar wettertauglich

Sehen Sie sich im Vorfeld den Wetterbericht an. Wenn es sonnig werden soll, kann Sonneneinstrahlung Ihr Haar an langen Tagen im Freien beschädigen. Verwenden Sie also eine Pflegespülung, die Ihr Haar optimal pflegt und mit Feuchtigkeit versorgt, denn so ist es besser vor Schäden durch Sonneneinstrahlung geschützt.

Trotz guter Vorbereitung sollten Sie allerdings nicht zu viel Zeit in der Sonne verbringen. Eine Pflegespülung ist kein wirksamer UV-Blocker und Ihr Haar kann trotzdem beschädigt werden.

Regen im Anmarsch? Dann stecken Sie eine Flasche Head & Shoulders Seidig & Glänzend  ein, um unerwarteten (und unerwünschten) Frizz zu vermeiden.

3. Nehmen Sie einen Notvorrat mit

Nicht jeder hat das Glück, Duschen auf dem Campingplatz zu haben (oder Duschen, die man auch benutzen möchte …). Aber selbst wenn es keine Duschen gibt, können eine Flasche Head & Shoulders in Reisegröße und ein wenig Wasser Wunder bewirken.

Natürlich ergibt das kein großartiges Duscherlebnis, aber wenn Sie einfach ein wenig Shampoo einmassieren und mit Wasser ausspülen, wird Ihr Haar auf den diesjährigen Fotos weniger fettig aussehen.

4. Einen kühlen Kopf bewahren

Ein Hut ist natürlich verlockend, denn er schützt nicht nur vor der Sonne, sondern versteckt auch fettiges, ungewaschenes Haar nach ein paar Tagen auf dem Campingplatz. Aber denken Sie daran, dass eine erhöhte Temperatur auf Ihrem Kopf ideale Wachstumsbedingungen für den schuppenverursachenden Mikroorganismus schafft.

Erfahren Sie mehr über die Ursachen von Schuppen.

Mit anderen Worten: Wenn Sie mitten in den Menschenmassen oder unter der prallen Sonne einen Hut tragen, könnte das Ihre Schuppen verschlimmern. Lassen Sie Ihre Kopfhaut lieber atmen und suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen, wenn Sie eine Pause von der Sonne brauchen.

Man weiß ja nie … vielleicht stolpern Sie ja abseits der Hauptbühne über eine neue, unentdeckte Band!

5. Verzichten Sie auf Styling-Produkte

Haarspray, Schaum oder Haargel sehen zwar im ersten Moment gut aus, aber nach ein paar Tagen auf dem Campingplatz wird die Angelegenheit ziemlich fettig.

Belassen Sie Ihr Haar also ganz natürlich für das Festival. Bei langem Haar können Sie zum Beispiel Zöpfe flechten, um es unter Kontrolle zu halten. Die Frisur sollte das ganze Festival über halten, damit Sie nicht jeden Abend Ihr Haar lösen und am nächsten Morgen wieder frisieren müssen.

Und wenn es regnet, schütteln Sie Ihre Haare einfach aus und genießen Sie das Volumen.