Head & Shoulders Führt Die Erste Recycelbare Shampoo-flasche Mit Strandplastik* Ein

Jedes Jahr gelangen rund 8 Millionen Tonnen Plastikmüll in die Weltmeere. Davon wird später ein Großteil selbst an entfernteste Strände angeschwemmt. Wir meinen, es ist an der Zeit, etwas zu ändern!

Als weltweit führendes Konsumgüterunternehmen sieht sich Procter & Gamble (P&G) in der Verantwortung, für ein hohes Maß an Nachhaltigkeit und Umweltschutz Sorge zu tragen. Konkret schließt das ein, in der Produktion verstärkt recycelte Kunststoffe zu verwenden. Vor diesem Hintergrund kündigte Procter & Gamble bereits beim Weltwirtschaftsforum 2017 in Davos an, bei Head & Shoulders die erste recycelbare Shampoo-Flasche mit Strandplastik* einzuführen.

Ab Mitte Dezember 2017 wird Head & Shoulders nun die Variante classic clean in einer Sonderedition einführen. Die Shampoo-Flasche dieser Sonderedition wird hergestellt mit 20% Recyclat aus Kunststoffabfällen, die an europäischen Stränden angeschwemmt und aufbereitet wurden. Die Sonderedition wird in Deutschland nur in REWE Märkten erhältlich sein.

Für die Herstellung der neuen recycelbaren Shampoo-Flasche hat sich Head & Shoulders mit den Recycling-Experten TerraCycle und SUEZ zusammengetan. SUEZ und TerraCycle haben Monate damit verbracht, das Kunststoffmaterial für die Flaschen zu sammeln und zu recyceln. TerraCycle sammelte und sortierte mit hilfe von über hundert lokaler Partner Kunststoff an europäischen Stränden. SUEZ verarbeitete den Kunststoff in einem speziellen Verfahren weiter, das die erstklassige Qualität des Recyclingmaterials garantiert. Unterdessen arbeiteten die Entwickler von Head & Shoulders mehr als zehn Monate am Design der Flasche aus recyceltem Kunststoff. Es wurden viele Tests durchgeführt, um die Qualität, Stabilität und Sicherheit des Materials zu gewährleisten.

Jede Flasche enthält insgesamt 20% recyceltem Kunststoff, der u. a. für die graue Farbe verantwortlich ist. Sie wird aus drei widerstandsfähigen Schichten gebildet. Die innere Schicht besteht aus herkömmlichem Polyethylen-Kunststoff, um die Stabilität des Shampoos zu gewährleisten, die mittlere Schicht besteht aus Polyethylen-Strandplastik und die äußere Schicht wieder aus herkömmlichem Polyethylen-Kunststoff, um der Flasche die nötige Stabilität zu verleihen und Bruchverhalten zu vermeiden. Die Flasche ist somit ein Monomaterial und kann nach Gebrauch erneut recycelt werden.

Die Einführung dieser Sonderedition ist nur der erste Schritt einer langfristigen, unternehmensweiten Vision: Ziel ist, bis Ende 2018 mehr als eine halbe Milliarde Flaschen mit bis zu 25% recyceltem Kunststoff** aus haushaltsnaher Sammlung herzustellen. Das entspricht 90% aller Flaschen des P&G Haarpflegeportfolios in Europa.

*Die Flasche (außer der Verschlusskappe) enthält 20% Plastik, das an den Ständen gesammelt wurde.
**Bis zu 25% des verwendeten Plastiks, um diese Flasche zu produzieren, wird wiederverwertet (außer die Kappe).