Ist Die Verwendung Von Head & Shoulders Sicher?



Wenn wir ein neues Produkt entwickeln, steht Ihre Sicherheit dabei stets an erster Stelle. Von dem Augenblick an, in dem die Idee für ein Produkt heranreift, bis zu dem Moment, in dem Sie es verwenden, ist Ihre Sicherheit stets unsere oberste Priorität.

Sicherheit von Anfang an

Fangen wir ganz von vorn an. Als Head & Shoulders 1961 erstmals entwickelt wurde, gingen ihm zehn Jahre Forschung, die Überprüfung von mehr als 1.000 Materialien und zahlreiche klinische Studien voraus.

Die Technologie hat sich seit den sechziger Jahren zwar etwas geändert, jedoch nicht unser Engagement in der wissenschaftlichen Forschung. Seit 1961 haben wir unermüdlich nach Mitteln und Wegen geforscht, um unsere Formel weiter zu verbessern und ihr zusätzliche Eigenschaften zu verleihen, damit sie noch besser angewendet werden kann.

Inhaltsstoffe

Bei der Überprüfung von Inhaltsstoffen, die in die Formel aufgenommen werden sollen, erstellen wir zunächst ein Sicherheitsprotokoll. Wir verwenden ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren in vier Schritten, um sowohl Ihre Sicherheit als auch die Sicherheit unserer Produkte gewährleisten zu können, bevor diese auf den Markt kommen:

  1. Bevor ein Inhaltsstoff in unsere Shampoos oder Pflegespülungen integriert wird, sammeln wir alle relevanten Informationen über die Sicherheit und Toxizität des Inhaltsstoffs. Wenn wir nur die geringsten Zweifel in Bezug auf die Sicherheit und die Vorteile eines Inhaltsstoffs für den Verbraucher haben, werden wir ihn nicht einsetzen.
  2. Sobald ein Inhaltsstoff unseren ersten Test bestanden hat, legen wir einen „sicheren Schwankungsbereich“ fest, der die Menge bestimmt, die sicher in unserem Produkt enthalten sein kann. Dabei nutzen wir das gleiche wissenschaftliche Verfahren wie u. a. die US-amerikanische Lebens- und Arzneimittelbehörde FDA, die US-Umweltschutzbehörde EPA, die Weltgesundheitsorganisation und die Europäische Union. Wenn wir den sicheren Schwankungsbereich nicht festlegen können, schafft es der Inhaltsstoff nicht in die engere Auswahl.
  3. Da es nicht ausreicht, jeden Inhaltsstoff einzeln zu bewerten, überprüfen wir die endgültige Formel unseres Produkts zweifach, womit wir sicherstellen, dass der sichere Schwankungsbereich während der Verwendung eingehalten wird. Kommen wir nicht zu dem Schluss, dass die Formel sicher ist, werden wir das Produkt umformulieren oder entscheiden, es nicht auf den Markt zu bringen.
  4. Auch nachdem das Produkt im Verkauf ist, überwachen wir kontinuierlich Verbraucherneuigkeiten sowie neue wissenschaftliche Erkenntnisse im Hinblick auf die Inhaltsstoffe. Dabei arbeiten wir mit externen Wissenschaftlern und Aufsichtsbehörden zusammen, um zu gewährleisten, dass wir stets die neuesten Sicherheitsverfahren einsetzen.

Bewährtes Vorgehen

Alle unsere Inhaltsstoffe werden in einer präzisen, pH-ausgewogenen Formel vereint, die nicht nur die Symptome beseitigt, sondern Ihre Kopfhaut vor den Ursachen von Schuppen schützt, sodass diese nicht wiederkommen.

Tatsächlich sind wir die erste Marke, die den genetischen Code von Malassezia globosa geknackt hat. Hierbei handelt es sich um den schuppenverursachenden Pilz, der auf jeder Kopfhaut vorhanden ist.

Das bedeutet, dass wir die Ursache für Schuppen besser als andere Unternehmen verstehen und diese wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Verbesserung unserer Produkte nutzen können.

Die Standards, die wie uns selbst auferlegen, sind hoch, da Ihre Sicherheit davon abhängt. Wir haben mehr als 225 klinische Studien in unabhängigen Einrichtungen weltweit durchgeführt, um garantieren zu können, dass unsere Produkte sowohl sicher als auch wirksam sind.

Genau deshalb vertrauen Verbraucher Head & Shoulders, dem weltweiten Nr. 1 Shampoo*.

*P&G Berechnung basierend auf Nielsen Verkaufszahlen Juli 2016-Juni 2017