Kopf frei machen

Kopfhautprobleme und Schuppen sind ein Teil der äußeren Erscheinung, die wie Leistung oder Verhalten oft beurteilt werden. Das ist nicht immer objektiv, manchmal sehr persönlich und sogar verletzend, was viele hemmt, selbstbewusst durchs Leben zu gehen. 

Beurteilungen kennen auch die Spieler des FC Bayern München. Gemeinsam mit ihnen möchte Head & Shoulders Menschen motivieren, Beurteilungen zu überwinden und den Kopf frei zu machen, nicht nur von Schuppen, um ihren eigenen Weg zu gehen.

Stars des FC Bayern München 

im Head & Shoulders Interview

Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Leon Goretzka sprechen darüber, wie sie ihren Kopf frei machen von Leistungsdruck, Beurteilungen, individueller Diskriminierung und Kritik an ihrem Einsatz gegen Rassismus.

Joshua Kimmich

„Um den Kopf frei zu bekommen, hilft mir in erster Linie meine Familie, mein engstes Umfeld und meine engsten Freunde.“

Personality 1

Leon Goretzka

„Ich glaube einfach, dass du in der heutigen Zeit über die Social Media Kanäle oder auch Zeitungsartikel, die man liest, unheimlich viel Kritik bekommst. Ein Gespräch mit der Familie, um den Kopf frei zu bekommen und weiterhin gute Leistungen auf dem Platz zu zeigen, kann da schon Wunder bewirken.“

Personality 2

Serge Gnabry

„Meine Familie hat mir häufig dabei geholfen, den Kopf frei zu bekommen. Sie ist mein Rückzugsort. Egal ob hoch oder tief, dort fühle ich mich einfach wohl. Meine Eltern, Cousins und Cousinen: Zeit mit diesen Menschen zu verbringen, ist für mich abseits des Fußballs das Wertvollste. Das hilft mir sehr, den Kopf frei zu bekommen.“

Personality 3

Head & Shoulders Umfrage zeigt: Deutsche möchten sich von Beurteilungen anderer lösen

Die Mehrheit (51 %) der Befragten geben an, dass das Erscheinungsbild eine starke oder sehr starke Rolle bei der Beurteilung ihrer Person spielt. Klar, dass da Juckreiz sowie trockene und irritierte Kopfhaut und Schuppen belastend sein und sogar hemmend wirken können. Erfahren Sie hier mehr:

Unsere dermatologische Beraterin Dr. Patricia Ogilvie beantwortet Ihre Fragen

Sie haben Fragen an unsere Expertin Dr. Patricia Ogilvie rund um Kopfhaut- und Haarpflege? Oder Sie möchten ein exklusives Interview vereinbaren?  Dann senden Sie uns eine E-Mail an:

Dr. Patricia Ogilvie

Dermatologische Beraterin 
von Head & Shoulders – Q&A

Dr. Patricia Ogilvie

Dr. Patricia Ogilvie
Dermatologische Beraterin
von Head & Shoulders

Wie entstehen Kopfhautprobleme und Schuppen?

„Etwa die Hälfte aller Menschen weltweit hat die genetische Prädisposition dafür, Kopfhautprobleme Schuppen zu entwickeln – sie reagieren sensibel auf die Abbauprodukte des Pilzes Malassezia Globosa. Oxidativer Stress, Hitze, Umweltverschmutzung und Schweiß können die Kopfhaut zusätzlich strapazieren: Geschädigte Zellen und deren Abbauprodukte reizen die Kopfhaut und schaffen damit optimale Bedingungen für die Entstehung von Kopfhautproblemen wie Juckreiz, trockene und irritierte Kopfhaut sowie Schuppen oder verschlimmern bereits vorhandene Kopfhautprobleme."

Es hieß früher immer Anti-Schuppen-Shampoos würden das Haar nicht pflegen und ihm Feuchtigkeit entziehen. Stimmt das?

"Das ist ein weit verbreiteter Mythos. Die Voraussetzung für gepflegt glänzendes Haar ist eine gesunde Haarkutikula und gepflegte Kopfhaut. Wirkstoffe wie Pirocton-Olamin erhalten die Feuchtigkeit der Haare, wodurch sie gepflegt aussehen, beugen Kopfhautprobleme wie Juckreiz, trockene und irritierte Kopfhaut sowie Schuppen vor.“

Head & Shoulders Wirksam & Sanft

Pflegt die Kopfhaut und schützt effektiv vor Schuppen

Das gesamte Basis-Sortiment von Head & Shoulders, dem meistverkauften Anti-Schuppen-Shampoo Deutschlands*, wirkt mit der innovativen Wirksam & Sanft Technologie Kopfhautproblemen, wie Juckreiz, Trockenheit, Irritation und fettiger Kopfhaut sowie Schuppen entgegen. Erfahren Sie mehr!