Welliges Haar bildet eine Zwischenform von glatt zu lockig, was die Antwort auf die Frage nach der richtigen Pflege nicht unbedingt leichter macht.

Obwohl manche behaupten, dass welliges Haar das Beste aus beiden Welten vereint – und zwar die Haarstruktur von Locken und die leichteren Pflegebedürfnisse von glattem Haar –

hat auch welliges Haar seine Tücken, da es anfällig für Schuppen ist.

WARUM WELLT SICH MEIN HAAR?

Die Haarstruktur wird größtenteils durch die Form des Haarfollikels, d. h. der in der Kopfhaut eingelagerten Haarwurzel, bestimmt.

Lockiges Haar weist gebogene, J-förmige Haarfollikel auf, während diese bei glattem Haar weniger gekrümmt sind. Welliges Haar bildet eine Zwischenform von glatt zu lockig.

Für Menschen mit welligem Haar bedeutet dies, dass auch die Pflegebedürfnisse Teile aus beiden Welten vereinen.

Wie auch bei lockigem Haar können sich die wichtigen Kopfhautfette bei welligem Haar nicht so leicht über die gesamte Haarlänge verteilen, was unter anderem zu folgenden Problemen führen kann:

  • Trockenes Haar
  • Gereizte Kopfhaut
  • Schuppen

Zusätzlich zu diesen Problemen schädigen Sie die Schuppenschicht durch das Stylen und Entwirren der Haare.

Die Schuppenschicht umhüllt die Haaraußenseite wie ein beweglicher Schutzmantel aus einander überlappenden Zellen.

Wenn diese jedoch beschädigt wird, kräuselt sich das Haar und kann sogar brechen.

WELLIGES HAAR UND HAARPRODUKTE

Menschen mit welligem Haar verwenden oftmals Styling-Produkte. Bei lockenähnlichem, welligem Haar, greift man gerne auf Produkte zurück, die krauses Haar bändigen. Bei leichteren Wellen ist oft eine üppigere Lockenform oder sogar mehr Glätte erwünscht.

Das Problem dabei ist, dass sich diese Produkte in Ihrem Haar ansammeln und sich dann in potenziell reizende Stoffe aufspalten können.

Dazu kommen die Schäden, die durch ein Glätteisen verursacht werden können.

Weitere Informationen: Die versteckten Gefahren von Glätteisen

Mit einem guten Shampoo für eine tiefenwirksame Reinigung, das Produktansammlungen entfernt, können Sie einige dieser Probleme beseitigen.

Um das Haar langfristig gesund zu halten und Schuppen vorzubeugen, gilt es noch, ein paar weitere Dinge zu beachten.

DIE RICHTIGE PFLEGE VON WELLIGEM HAAR

Um welliges Haar optimal zu pflegen, sind eine gesunde Kopfhaut und das Vermeiden von Ansammlungen und Reizstoffen unabdingbar.

Dabei empfiehlt sich die Verwendung eines guten Anti-Schuppen-Shampoos. Damit beugen Sie einer gereizten, juckenden und trockenen Kopfhaut und Schuppenbildung vor.

Versorgen Sie Ihr Haar mit einem reichhaltigen Shampoo, um die Kopfhaut gesund zu halten und das Haar rundum zu pflegen.

Regelmäßiges Bürsten sollte ebenfalls zum Pflegeritual von welligem Haar gehören. Dadurch werden die Fette im Haar verteilt, Ansammlungen vermieden und das Haar vor Schäden geschützt.

Mit ein wenig Pflege können Sie also aus dem Besten beider Welten schöpfen.

Noch mehr Tipps und Ratschläge zum Thema Haarpflege

Welliges Haar

Angezeigt ARTIKEL
Loading
Processing