FAQ: WAS KANN MAN GEGEN SCHUPPEN TUN?

Um Schuppen dauerhaft loszuwerden, sollten Sie bei jeder Haarwäsche ein Anti-Schuppen Shampoo verwenden.

Die wirksamsten Anti-Schuppen Shampoos enthalten Inhaltsstoffe wie Zink-Pyrithion (ZPT), die die Ursache von Schuppen bekämpfen.

Sie sorgen dafür, dass der schuppenverursachende Mikroorganismus Malassezia globosa die Kopfhaut nicht mehr reizen kann. Das bedeutet, dass die Inhaltsstoffe der Shampoos nicht nur sichtbare Schuppen entfernen, sondern auch juckende und gereizte Kopfhaut, die durch Schuppen verursacht wird, beruhigen.

ZPT ist in allen Shampoos und Pflegespülungen von Head & Shoulders enthalten.

Lesen Sie unseren Leitfaden zu den Inhaltsstoffen von Head & Shoulders.

Andere Mittel behandeln häufig nur die Symptome. Stoffe, wie sie in Steinkohlenteer zu finden sind, hemmen die Zellteilung und verlangsamen die Produktion von Hautzellen. Salicylsäure löst die Zellklümpchen im Haar auf und reduziert so die Sichtbarkeit von Schuppen.

Denken Sie auch an Ihre Anti-Schuppen Pflegespülung.
Wussten Sie schon, dass manche Haarspülungen die Anti-Schuppen-Wirkung Ihres Shampoos beeinträchtigen?

Aus diesem Grund empfehlen wir immer, auch eine Anti-Schuppen Pflegespülung zu verwenden, wenn Sie unter Schuppen leiden.

Sie enthalten sämtliche Pflegestoffe für geschmeidiges, fantastisch aussehendes Haar. Außerdem unterstützen sie die Head & Shoulders Shampoos bei ihrer Arbeit, damit die gängigen Anzeichen von Schuppen wirklich effektiv bekämpft werden.

Erfahren Sie, wie Sie Schuppen loswerden können.

Finden Sie das richtige Anti-Schuppen Shampoo samt Pflegespülung.